Agrarwende

Die Landwirtschaft soll gestärkt werden durch:

  • gerechte Einkommen und Arbeitsbedingungen
  • Verbesserung des Arbeits- und Gesundheitsschutzes
  • regionale Erzeugung und Direktvermarktung stärken
  • kleine und mittlere bäuerliche und Handwerker*innenbetriebe unterstützen
  • ökologische Landwirtschaft fördern
  • vielfältige Fruchtfolge
  • widerstandsfähige Anbausysteme
  • robuster Pflanzensorten
  • Pestizid- und Insektizidreduktion
  • Verbot von umweltgiftigen Substanzen
  • Kennzeichnungspflicht klären
  • Keine Patente auf Pflanzen und Tiere sowie genetischen Anlagen und
  • Saatgutforschung stärken.

In Kantinen soll nachhaltiges, gesundes und regionales Essen angeboten werden. Vegetarische und vegane Ernährung soll attraktiver werden.

Lebensmittel müssen wertgeschätzt werden:

Millionen Tonnen Lebensmittel werden pro Jahr in Deutschland vernichtet. Schätzungen zufolge macht das 8-10 % der weltweiten Treibgasemissionen aus. Hier ist oft unbekannt, dass Mindesthaltbarkeitsdaten keine Verfallsdaten sind.

Gesetz zur Änderung des Tierschutzgesetzes – Verbot des Kükentötens

https://www.gruene-bundestag.de/parlament/sitzungswoche/tierschutz

gruene-bundestag zum Tierschutz

GRUENE.DE News